Münzliteratur

Muenzliteratur

Münzliteratur – ein Überblick über die gebräuchlichsten Werke

Münzen sammeln ohne die entsprechende Münzliteratur ist wie blind Auto fahren: Es geht, führt aber auf Abwege. Jeder passionierte Sammler benötigt ein Referenz- oder Nachschlagewerk um seine Sammlung zu ordnen, zeitlich und räumlich einzugrenzen oder den Wert abschätzen zu können. Somit möchten wir Ihnen auf dieser Seite einen Überblick über die u.a. bei uns verwendete Literatur bzgl. Münzen, Banknoten, Medaillen und Orden und Ehrenzeichen geben. Einen Teil dieser Münzliteratur können Sie auch bei uns im Shop erwerben, wir haben die Werke dann entsprechend verlinkt.

Das ganze soll und kann keine vollständige Auflistung der deutschen oder gar europäischen Münzliteratur darstellen, es existieren diesbezüglich einfach zu viele Werke. Auch basieren die Universalkataloge, welche größere Gebiete abdecken, wie z.B. der AKS, der Schön und auch die Sachsenliteratur zum größten Teil auf der vorhandenen und nur noch antiquarisch erhältlichen Literatur, führen diese auf, bzw. referenzieren diese. Der Sammler ist mit solchen Universalwerken der Münzliteratur in der Regel also ausreichend gerüstet.

Münzen Literatur:

sortiert nach: gebräuchliche Abkürzung – Verfasser – Titel – Shoplink (soweit Titel bei uns verfügbar)


AKS Arnold/Küthmann/Steinhilber, Großer Deutscher Münzkatalog – hier im Shop…
Das Referenzwerk für Deutsche Münzen ab 1800, von Anhalt bis Würzburg, Kaiserreich, Weimar, DDR, BRD bis zu den aktuellsten Euromünzen.
Bahrfeldt Emil Bahrfeldt – Das Münzwesen der Mark Brandenburg von den ältesten Zeiten bis zum Anfange der Regierung der Hohenzollern
Berlin 1889, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Emil Bahrfeldt – Das Münzwesen der Mark Brandenburg unter den Hohenzollern bis zum großen Kurfürsten von 1415 – 1640
Berlin 1895, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Emil Bahfeldt – Das Münzwesen der Mark Brandenburg unter Friedrich Wilhelm, dem großen Kurfürsten und Kurfürst Friedrich III.
Halle 1913, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Beckenbauer Egon Beckenbauer – Die Münzen der Reichsstadt Regensburg
Grünwald 1978, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Behrens Heinrich Behrens – Münzen und Medaillen der Stadt und des Bistums Lübeck
Berlin 1905, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Buck Lienhard Buck – Die Münzen des Kurfürstentums Sachsen 1763 – 1806
Standardreferenz für sächsische Münzen aus diesem Zeitraum. Sehr umfangreich erklärt, Buck hat hier dieses Gebiet nahezu abschließend bearbeitet. Aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Clauß/Kahnt Wieland Clauß / Helmut Kahnt – Die sächsisch-albertinischen Münzen 1611 bis 1694 – hier im Shop…
4. Band der Literatur zu den Münzen Sachsens aus dem Gietl-Verlag
Davenport (Dav.) John S. Davenport – German Talers 1500 – 1600
Frankfurt am Main 1979, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
John S. Davenport – German Secular Talers 1600 – 1700
Frankfurt am Main 1976, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
John S. Davenport – German Church and City Talers 1600 – 1700
Galesburg 1975, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
John S. Davenport – German Talers 1700 – 1800
Galesburg 1958, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
John S. Davenport – Guldentalers and Silvergulden 1559 – 1763
Frankfurt am Main 1982, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
John S. Davenport – European Crowns 1484 – 1600, 1600 – 1700, 1700 – 1800
Frankfurt am Main 1978, Galesburg 1971, 1974, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Friedberg (Fb.) Robert Friedberg – Gold Coins of the World – hier im Shop…
Aktuelle Ausgabe von Arthur und Ira Friedberg – die Standardreferenz für alle Goldmünzen.
Friederich Karl Friederich – Die Münzen und Medaillen des Hauses Stolberg und die Geschichte seines Münzwesens
Dresden 1911, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Gaedechens Otto Christian Gaedechens – Hamburgische Münzen und Medaillen
Hamburg 1850 – 1876, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Hahn Wolfgang Reinhard Otto Hahn – Typenkatalog der Münzen der bayerischen Herzöge und Kurfürsten 1506 – 1805
Braunschweig 1971, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Haupt Walter Haupt – Sächsische Münzkunde
Berlin 1970, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Helmschrott Klaus und Rosemarie Helmschrott – Würzburger Münzen und Medaillen 1800 – 1800
Kleinrinderfeld 1977, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
J. oder Jaeger Kurt Jaeger- Die deutschen Münzen seit 1871 – hier im Shop…
Die „Bibel“ für den Sammler von Münzen des Kaiserreichs, der Nebengebiete, Weimar, Drittes Reich, DDR, BRD und deutscher Euros. Die „JAEGER-Nummern“ sind die absolute Pflicht-Referenz für das Sammeln deutscher Münzen ab 1871.
Kurt Jaeger – Die Münzprägung der deutschen Staaten vor Einführung der Reichswährung
12 Bände, Basel 1951 – aktuell nur antiquarisch erhältlich (Die Jaeger-Nummern finden sich auch im AKS)
Krause/Mishler (KM oder K./M.)
Standard Catalogue of World Coins 1601 – 1700 – hier im Shop…
Der Krause (bzw. früher Krause/Mishler – jetzt unterschiedliche Bearbeiter) ist der Standardkatalog für Münzen aus aller Welt. Mit den KM# kann man international Münzen hervorragend referenzieren.
Standard Catalog of World Coins 1701 – 1800 – hier im Shop…
Der Krause (bzw. früher Krause/Mishler – jetzt unterschiedliche Bearbeiter) ist der Standardkatalog für Münzen aus aller Welt. Mit den KM# kann man international Münzen hervorragend referenzieren.
Standard Catalog of World Coins 1801 – 1900 – hier im Shop…
Der Krause (bzw. früher Krause/Mishler – jetzt unterschiedliche Bearbeiter) ist der Standardkatalog für Münzen aus aller Welt. Mit den KM# kann man international Münzen hervorragend referenzieren.
Standard Catalog of World Coins 1901 – 2000 – hier im Shop…
Der Krause (bzw. früher Krause/Mishler – jetzt unterschiedliche Bearbeiter) ist der Standardkatalog für Münzen aus aller Welt. Mit den KM# kann man international Münzen hervorragend referenzieren.
Standard Catalog of World Coins 2001 – Date – hier im Shop…
Der Krause (bzw. früher Krause/Mishler – jetzt unterschiedliche Bearbeiter) ist der Standardkatalog für Münzen aus aller Welt. Mit den KM# kann man international Münzen hervorragend referenzieren.
Kahnt Helmut Kahnt – Die Münzen Augusts des Starken 1694 – 1733 – hier im Shop…
Der 6. Band der Münzliteratur der Sachsen-Serie.
Helmut Kahnt – Die Münzen Friedrich Augusts II. von Sachsen/Polen 1733 – 1763 – hier im Shop…
7. Band der Sachsen-Literatur, hier aus der Feder von Helmut Kahnt, Gietl-Verlag.
Helmut Kahnt – Die sächsischen Münzen 1763 – 1827 – hier im Shop…
Der 8. und letzte Band aus der Erfolgsserie der Münzen von Sachsen.
Keilitz  Claus Keilitz – Die sächsischen Münzen von 1500 – 1547 – hier im Shop…
Der 1. Band der Serie der Literatur zu den Münzen Sachsens. Mittlerweile unverzichtbar.
Keilitz/Kahnt Claus Keilitz, Helmut Kahnt  – Die sächsisch-albertinischen Münzen von 1547 – 1611 – hier im Shop…
3. Band der Serie der Literatur zu den Münzen Sachsens, hier für die albertinische Linie.
Koppe Lothar Koppe – Die sächsisch-ernestinischen Münzen 1551 bis 1573 – hier im Shop…
2. Band der Sachsen-Serie
Lothar Koppe – Die Münzen des Hauses Sachsen-Weimar 1573 bis 1918 – hier im Shop…
5. Ausgabe der Sachsen-Bücher, schließt thematisch an den 2. Band vom selben Autor an
Krug Gerhard Krug – Die Meissnisch-Sächsischen Groschen 1338 – 1500
Berlin 1974, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Mann Johannes Mann – Anhaltische Münzen und Medaillen
Hannover 1907, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Menadier Julius Menadier – Die Aachener Münzen
Berlin 1913, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Noss Alfred Noss – Die Münzen von Cöln
Kölln 1914, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Alfred Noss – Die Münzen von Trier 1307 – 1556
Bonn 1916, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Alfred Noss – Die Münzen von Berg und Jülich-Berg
München 1929, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Alfred Noss – Die Münzen der Grafen und Herzöge von Kleve
München 1931, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Alfred Noss – Die Münzen von Jülich, Mörs und Alpen
München 1927, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Olding Manfred Olding – Die Münzen Friedrich des Großen
Osnabrück 1987, 2. Auflage 2006 im Gietl-Verlag erschienen, aktuell leider nicht mehr erhältlich, wichtige Münzliteratur für Sammler von preußischen Münzen.
Manfred Olding – Die Münzen des Königreichs Preußen von 1786 bis 1873 – hier im Shop…
Ein Katalog mit Bewertungsliste zu den preußischen Münzen – übersichtlich und vollständig.
OEK  Jörg Nimmergut – Deutsche Orden und Ehrenzeichen 1800 – 1945 (OEK) – hier im Shop…
Standard- und Zitierwerk für deutsche Orden, die OEK-Nummern werden von Händlern, Sammler, Museen und Auktionshäusern weltweit verwendet
Rahnenführer / Krug Eugen Rahnenführer / Gerhard Krug – Die Kursächsischen Kippermünzen Teil I und II
Berlin 1969 und 1971, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Ro./Gra. Hans-Ludwig Grabowski – Die Deutschen Banknoten ab 1871 – hier im Shop…
Auch nur Ro. oder Rosenberg gebräuchlich. Ein „Muss“ für jeden deutschen Papiergeldsammler – die Nummern entsprechen den Rosenberg-Nummern.
Schaaf Rudolf Schaaf – Die Proben der deutschen Münzen – hier im Shop…
Ein unverzichtbares Werk für die Sammler deutscher Proben, leider nur als Nachdruck der Ausgabe von 1979.
Schnee Gernot Schnee – Sächsische Taler 1500 -1800
Frankfurt am Main 1982, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Schön Gerhard Schön – Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert 1700 – 1806
für die Sammler Altdeutscher Münzen fast unverzichtbar, auch enthalten ist Österreich und die Kantone der Schweiz
v. Schr. Freiherr von Schrötter – Neuzeitliche Münzen des Erzstifts und der Stadt Magdeburg
Magdeburg 1909, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Freiherr von Schrötter – Die Münzen Friedrich Wilhelms des Großen Kurfürsten und Friedrichs III. von Brandenburg
Berlin 1913, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Freiherr von Schrötter – Das preußische Münzwesen im 18. Jahrhundert
Berlin 1902, aktuell nur antiquarisch erhältlich.
Tentzel Wilhelm Ernst Tentzel – SAXONIA NUMISMATICA oder Medaillen-Cabinett…
…von Gedächtnismünzen und Schaupfennigen welche die Chur- und Fürsten der albertinischen Linie haben prägen und verfertigen lassen. Dresden 1705. Als Nachdruck aktuell nur antiquarisch erhältlich.